Channel

Botschaft 36Botschaft

Posted by SanaVitalis.de Mon, September 14, 2015 20:05:42

Zweifele nicht an dem, was du siehst und an dem, was du bist.
So, wie du bist, bist du genau richtig.
Wer dich anders haben will, sollte sich selbst im Spiegel betrachten.
Sei du selbst mit all deinen Anteilen, den guten und den "schlechten".
Ich habe extra Anführungszeichen gesetzt, da es nichts "Schlechtes" gibt, es gibt nur Erfahrungen.
Sie dir dessen bewusst und handele danach.
Du bist nicht besser oder schlechter als andere.
Du bist du und so, wie du bist, bist du gut!!!

Namastè
Erzengel Gabriel

Botschaft 35Botschaft

Posted by SanaVitalis.de Sun, September 13, 2015 10:42:01

Du darfst glücklich sein, auch wenn es anderen nicht gut geht!
Jeder hat sich seinen Weg ausgesucht, den er gehen möchte.

Oder lässt du dir vorschreiben, welchen Weg du in die Stadt einschlägst?
Du gehst den direkten Weg und wenn du Lust hast, machst du einen Umweg.
Aber, du entscheidest selbst.

Und wenn auf deinem Weg eine Baustelle ist, umgehst du diese Baustelle.
Das dauert vielleicht etwas länger, aber wenn du dein Ziel vor Augen hast, kommst du genau da an, wo du hin wolltest.

Warum also klagst du an?
Du hast deinen Weg gewählt, du hast das Ziel gewählt und genau da gehst du hin - nirgendwo anders!

Es sei denn, du machst einen Umweg.....

ALSO: gehe - gehe deinen Weg weiter, es ist dein Weg!

Botschaft 34Botschaft

Posted by SanaVitalis.de Sun, September 06, 2015 13:58:20

Zutrauen in die eigene Kraft

Gehe deinen Weg, den du eingeschlagen hast beharrlich weiter.
Nichts kann dir im Wege stehen, wenn du gehst.
Gehe weiter und schaue, was du rechts und links am Wegesrand findest.
Es sind Geschenke Gottes, die dir zeigen, wie wertvoll du bist.

Hast du jedoch kein Zutrauen in deine eigene Kraft, wirst du nur vertrocknete Blumen finden.

Traue dir zu, die Wahrheit und den Sinn hinter allem zu finden, was du am Wegesrand vorfindest.

Alles ist für dich arrangiert, für dein Wachstum und für dein Vorwärtskommen.

Traue dir zu, deinen Weg neutral zu gehen und alles als eine Gabe Gottes anzusehen.

Botschaft 33Botschaft

Posted by SanaVitalis.de Tue, September 01, 2015 20:11:07

Du scheinst die Sache nicht richtig anzugehen, wenn du dich von dem äußeren Schein täuschen lässt. Das Äußere ist nur die Hülle.
Schaue genau hin, dann siehst du das wahre Wesen eines Menschen oder einer Sache.

Schaue mit dem Herzen und nicht mit den Augen.
Deine Augen täuschen dir nur Schönheit vor.
Du kannst mit deinen Augen alles schön finden oder es ablehnen.
Du weißt aber nichts!

Denn nichts ist so schön wie die Schönheit, die von Innen kommt.
Nur im Innen findest du die wahre Schönheit - und glaube nicht, das Schönheit alles ist. Was zählt ist Liebe, Integrität und Vertrauen.
Vertraue du dir, dass du in der Lage bist, hinter die Dinge zu schauen um zu sehen, was wirklich zählt.

Lehnst du jemanden ab, so lehnst du dich ab.
Schaue in dich, was dich veranlasst diese Ablehnung zu fühlen.
Schaue genau hin, damit sich deine Angst in Liebe und Zuversicht verändern kann.

Nichts ist so schön wie die Liebe.
Ich spreche hier von der wahren Liebe, nicht von der oberflächlichen Liebe, die ihr als Liebe anseht.

Liebe ist mehr.
Liebe ist alles.

Namastè
Erzengel Raphael



Botschaft 32Botschaft

Posted by SanaVitalis.de Tue, September 01, 2015 20:05:00

Du hast eine Erwartung?
Warum hast du eine Erwartung?

Vertraue auf das, was kommt und auf das, was ist.
Erwartungen können sich erfüllen oder nicht.
Erwartungen sind nichts, was dich weiterbringt.

Vertrauen ist das Schlüsselwort.
Vertraue und alles kommt so, wie es kommen soll.

Erwarte nichts, denn du weißt nicht, was das Beste für dich ist.
Manchmal ist das Beste wunderschön verkleidet und blendet dich.
Bist du geblendet, bist du blind!

Das wahre Beste kommt, wenn es kommt und kleidet sich wie es will.
Also erwarte nichts.
Erwartungen hemmen deinen Fluss der Zuversicht und des Vertrauens.

Erzengel
Jophiel



Botschaft 31Botschaft

Posted by SanaVitalis.de Tue, September 01, 2015 20:01:13

Was willst du beurteilen?
Wer gibt dir die Erlaubnis zu urteilen?

Für Gott ist alles gleich,
der Strohalm und das Gold.

Erzengel Jophiel



Botschaft 30Botschaft

Posted by SanaVitalis.de Sun, August 16, 2015 14:21:18

Lass die Fülle zu in deinem Leben, sie bereichert dich und öffnet deinen Horizont.
Denkst du klein, wirst du immer klein bleiben.
Denkst du groß, ist grenzenloses Wachstum möglich.
Begrenze dich nicht selbst mit deinen kleinmachenden Gedanken.
Dafür bist du nicht hierher gekommen.
Du bist gekommen, um Grenzen auszuloten, zu wachsen und diese selbstauferlegten Grenzen zu sprengen und sie zu überschreiten.
Tust du das in Liebe und mit gütlichen Absichten, wirst du den Himmel auf Erden erleben.
Erhebe dich aus deinen kleinlichen Beschränkungen und fange an groß zu denken und zu leben.
Liebe das Leben.
Das Leben zu lieben ist der Sinn und Zweck deines Daseins.
Alles Kleine und Schmerzliche hinter dir zu lassen, das ist der Weg, den du gewählt hast zu gehen.
Trete nicht länger auf der Stelle und gehe deinen "großen" Weg.
Er ist breit und lang und überall am Wegesrand findest du bunte Blumen, die dir ihre Einzigartigkeit zeigen, die bunt sind und blühen und die Freude aussenden, damit du dich freust.
Werde auch zu einer fröhlichen Blume am Wegesrand und wenn ein Mensch vorbeikommt, lächele ihn an.
Du wirst sehen, er lächelt zurück.
Das Leben ist schön, lebe es schön.

Namastè
Jesaja





Botschaft 29Botschaft

Posted by SanaVitalis.de Tue, August 11, 2015 21:10:50

Mitgefühl ist eine Tugend, die ihr im Laufe der Zeit vernachlässigt habt.
Jeder denkt nur an sich, statt an seinen Nächsten.
Eher seid ihr noch neidisch, eifersüchtig und feige...

Ehrfürchtig sein solltet ihr gegenüber eurem Nächsten, denn er ist euer Freund und nicht euer Feind. Kläre deine eigenen Probleme und schaue in den Spiegel, welchen dir dein Nächster vorhält. Darin erkennst du deine eigenen Schwächen und deine eigenen Defizite.

Er spielt das Spiel mit dir, für welches du auf Mutter Erde gekommen bist.
Einsicht und Wachstum, Freude und Frieden stellen sich ein, wenn du bereit bist, hinzuschauen und dich selbst zu erkennen.

Fange an dich kennen zu lernen, höre genau hin und spüre in dich hinein.
Nur dort findet das Leben statt.
Das Außen ist ausschießlich dein Spielfeld für Erfahrungen und Erkenntnisse.

Namastè
Erzengel Michael