Channel

Channel

Info

Alle Blogbeiträge sind urheberrechtlich geschützt. Veröffentlichung, auch teilweise, nur nach vorheriger Freigabe durch SanaVitalis.de · Dieser Blog ist Teil der Homepage von www.SanaVitalis.de · Impressum

Botschaft 18

BotschaftPosted by SanaVitalis.de Mon, July 20, 2015 09:26:45
Schicksal bedeutet einen schwierigen Weg zu gehen.
Schicksal bedeutet den Mut aufzubringen Großes zu tun.
Schicksal fordert dich heraus das Leben in seiner Gesamtheit zu sehen.

Auch wenn du glaubst, dass das Schicksal dich ungerecht behandelt hat, bist du in Gottes Händen wunderbar geborgen, denn du hast zugestimmt, genau das zu erleben, was du erlebst.
Ohne deine Zustimmung wäre ein Leben auf Erden nicht möglich gewesen.
Du allein hast gewählt den Weg zu gehen, den du bis hierher gegangen bist.

Finde zu der göttlichen Liebe zurück.
Göttliche Liebe bedeutet zu lieben - auch in schwierigen Situationen.
Liebe zuerst dich.
Liebe die ungeliebten Anteile in dir.
Die Anteile, die hadern - die mit dem Schicksal hadern und mit Gott.
Gott hat dich nie verlassen.
Kehre zurück zu Gott, zurück in das Königreich der Liebe.

Gott ist nicht der, für den du ihn hältst.
Er ist nicht der, von dem gepredigt wird, der straft und richtet.
Gott ist ausschließlich Liebe - nichts anderes.
Gott ist in jedem von uns enthalten als die Schwingung der Liebe.
Nenne ihn "großer Geist", "Alles, was ist", "Urenergie" oder "höchste Energieschwingung".
Gott ist wie die Mutter, die ihre Hand schützend über ihr Kind hält, es aber jede Erfahrung machen lässt.


Reiche zuerst dir die Hand und verzeihe dir alles, was du gedacht und getan hast.
Es sei dir vergeben.
Gott vergibt dir, denn er ist die Liebe.

Folge dann der Liebe deines Herzens, die dient.
Die dort dient, wo Hilfe gebraucht wird.
Schaue dich um, was siehst du?
Siehst du Liebe oder siehst du Leid?

Unterscheide beim Leid.
Nicht jeder, den du leiden siehst, leidet.
Es gibt Seelen, die gekommen sind um die Erfahrung des Leidens zu machen und es gibt Seelen, die helfen.
Diese Helferseelen sind wie Engel.
Engel helfen in jeder Situation - bedingungslos.

Auch du darfst jederzeit um die Hilfe der Engel bitten.
Sie sind da und helfen.
Du musst es nur zulassen.
Zunächst in deinen Gedanken und dann mit jeder Faser deines Seins.
Bist du selbst erst zu einem helfenden Engel geworden, wirst du alles lieben was du siehst, dich eingeschlossen.
Die Schöpfung Gottes ist Liebe.

Leid ist der erste Gedanke, der dich gefangen nimmt und gefangen hält.

Erzengel Gabriel